Inklusionsbetriebe

Unternehmen mit sozialem Auftrag

Die bisherige Arbeitsmarktentwicklung hat gezeigt, dass der allgemeine Arbeitsmarkt noch zu wenige Chancen auf Dauerbeschäftigung für Menschen mit Behinderung bietet. Die Möglichkeit einer Beschäftigung in Inklusionsbetrieben (frühere Bezeichnung Integrationsunternehmen) ist daher eine sinnvolle Ergänzung. Es handelt sich um Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes, die sich neben ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit einen sozialen Auftrag geben, nämlich Menschen mit Behinderung zu qualifizieren und zu beschäftigen.

Die Lebenshilfe Solingen hat mehrere Inklusionsbetriebe gegründet, die Menschen mit Behinderung eine Tätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ermöglichen. Dazu gehören beispielsweise der Gastronomiebetrieb „Haus Müngsten“, die Eissporthalle und die Großküche der GENESIS GmbH.

Die Werkstätten der Lebenshilfe Solingen kooperieren eng mit den Inklusionsbetrieben, um Beschäftigungen für Mitarbeiter außerhalb der Werkstätten zu schaffen.

 
Kontakt

Marieke Wax

Integrationsbeauftragte
 

Freiheitstr. 9-11
 
42719 Solingen
 

Telefon: 0212 - 5995 - 200
 
Fax: 0212 - 5995 - 100
 

 
 

© 2013 Lebenshilfe Ortsvereinigung Solingen e.V. - Freiheitstraße 9-11, 42719 Solingen, E-Mail: info@lebenshilfe-solingen.de