Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderungen sowie Patientinnen und Patienten besucht die Lebenshilfe-Werkstatt in Solingen

Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderungen sowie Patientinnen und Patienten, besuchte am 24. Juli die Lebenshilfe-Werkstatt am Südpark.

Prof. Dr. med. Susanne Schwalen, Vorstandsvorsitzende der Lebenshilfe Solingen e.V. stellte gemeinsam mit Andreas Engeln, Geschäftsführer der Lebenshilfe Solingen, und Torsten Klein-von Ondarza, Bereichsleiter Berufsbildung und Rehabilitation, die Aufgaben, Ziele und Visionen der Lebenshilfe Solingen vor. Die anschließende Besichtigung der Werkstatt für Menschen mit psychischen Erkrankungen und des Berufsbildungsbereichs wurde von Andreas Groß, Standortleiter der Werkstatt am Südpark, geleitet.
Der Austausch über Chancen und Perspektiven für Menschen mit Behinderungen nach Abschluss der Schule und beim Übergang von der Werkstatt auf den allgemeinen Arbeitsmarkt wurde begleitet von Marieke Wax, Integrationsbeauftragte der Lebenshilfe Solingen. Tanja Jägers, Vorsitzende des Werkstattrates, schilderte die Situation, Wünsche und Erfahrungen aus Sicht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Besuch von Claudia Middendorf (3.v.li.), Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderungen sowie Patientinnen und Patientenzoom
 
 
 

© 2013 Lebenshilfe Ortsvereinigung Solingen e.V. - Freiheitstraße 9-11, 42719 Solingen, E-Mail: info@lebenshilfe-solingen.de