FUBA-Net Liga: Spannende Meisterschaft bahnt sich an

Die evangelische Stiftung Hephata lud die sechs Fußballmannschaften der FUBA-Net Liga auf die neue Platzanlage in Essen-Katernberg ein. Am zweiten Spieltag der Saison rückten die Teams enger zusammen.

Bei optimalen Wetterbedingungen konnten die Zuschauer umkämpfte Partien erleben. Am Ende des Tages kristallisierte sich heraus, dass dieses Jahr vier Teams Anspruch auf den Liga-Sieg erheben. Einen besonders guten Tag erwischte das Team "Haus Hermann Josef" aus Köln und beendete den Spieltag mit insgesamt 11 Punkten als Sieger vor den Fliedner Füchse Mülheim und der Lebenshilfe Solingen (beide 10 Punkte). Liga Koordinator Dennis Loss zeigte sich begeistert über den Zusammenhalt der Liga und die gute Stimmung unter den Spielern aller Vereine. „Die Liga ist wie eine große Familie, die gemeinsam Spaß hat und sich gegenseitig unterstützt“, betont Loss.

Am 8. August findet der nächste Spieltag in Köln statt. 

Tabelle nach dem 2. Spieltag 2019

Platz Mannschaft Punkte
1 Fliedner Füchse 21
2 Ingo - SC Borussia Lindenthal-Hohenlind 20
3 Lebenshilfe Solingen 17
4 Haus Herman-Josef Köln 16
5 Gerri - SC Borussia Lindenthal-Hohenlind 10
6 Ev. Stiftung Hephata Essen 00
 
 
 

© 2013 Lebenshilfe Ortsvereinigung Solingen e.V. - Freiheitstraße 9-11, 42719 Solingen, E-Mail: info@lebenshilfe-solingen.de